Firefox 3.6.15 und Thunderbird 3.1.9

Nur wenige Tage nach der letzten Aktualisierung hat Mozilla erneut Bugfixes für den Browser Firefox und das E-Mail-Programm Thunderbird freigegeben.

Mozilla Firefox LogoMozilla Thunderbird Logo

Gemäss den Veröffentlichungsnotizen wurde in Firefox 3.6.15 ein durch Java-Applets verursachter Seitenladefehler behoben.

In Thunderbird 3.1.9 wurden laut Buglist insgesamt 25 Fehler gefixt. Besonders erwähnenswert ist die Behebung des Bugs, welcher den E-Mail-Client beim Aktualisierungsvorgang bei manchen Benutzern zum Absturz brachte.

Firefox 3.6.15 und Thunderbird 3.1.9 können in fast allen Sprachen von den Mozilla- bzw. Mozilla Messaging-Seiten für die Betriebssysteme Linux, Mac OS X und Windows heruntergeladen werden.

Mozilla Seamonkey Logo
Profitieren von diesen Updates kann bestimmt auch die All-In-One-Internet-Suite Mozilla Seamonkey, welche die Funktionen beider Programme (Webbrowser und E-Mail-Client) vereint und diese um ein paar nützliche Werkzeuge erweitert.

Für Seamonkey-Benutzer dürfte Mozilla wohl bald auch ein Update auf Version 2.0.13 zur Verfügung stellen.

Die meisten Linux-User dürften die Korrekturen dieser drei Programme jedoch in kurzer Zeit über die automatische Aktualisierungsfunktion ihrer Distributionen aufgespielt bekommen.

Like it? Share it!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone
This entry was posted in FLOSS News, Ubuntuusers Planet and tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Firefox 3.6.15 und Thunderbird 3.1.9

  1. adoa says:

    *daumen hoch* für das neue Thunderbird-Icon!

    PS: Für Firefox gibt es auch ein detaillierteres ;-)

    Wie findest Du das? Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>