LibreOffice 3.3.1 Release Candidate 2

Die Entwicklung von LibreOffice scheint zügig voranzuschreiten. Gut eine Woche nach dem ersten Veröffentlichungskandidaten haben die Entwickler den zweiten Release Candidate der quelloffenen Büro-Suite zum Testen freigegeben.

LibreOffice Logo

Das Update umfasst unter anderem verbesserte Übersetzungen, neue Symbole („Icons“) für die Dokumente sowie diverse Bugfixes.

Alle Änderungen gegenüber LibreOffice 3.3.1 RC1 können dem Changelog entnommen werden.

LibreOffice 3.3.1 RC2 steht für Linux, Mac und Windows zum Download bereit. Aufgrund der Dateigrösse sollte man – falls möglich – den Download via BitTorrent bevorzugen, um die Download-Server zu schonen.

The Document Foundation in Deutschland bald eine Stiftung?

The Document Foundation (kurz: „TDF“) ist eine unabhängige Organisation, welche letztes Jahr – zusammen mit LibreOffice – von ehemaligen OpenOffice.org-Mitgliedern gegründet wurde, um das Office-Projekt zu unterstützen. TDF ist für LibreOffice sozusagen das, was für Wikipedia die Wikimedia Foundation ist.

The Document Foundation Logo
Logo der Document Foundation

Der gemeinnützige Verein OpenOffice.org Deutschland e.V. hat vor kurzer Zeit eine Spendenkampagne ins Leben gerufen, um The Document Foundation in Deutschland offiziell zu einer Stiftung und zum rechtlichen Vertreter von LibreOffice zu machen. Benötigt werden dazu mindestens 50’000 Euro.

Die Kampagne endet am 21. März 2011. Wer möchte, kann einen frei wählbaren Betrag spenden und sich so an diesem Vorhaben beteiligen.

1 thought on “LibreOffice 3.3.1 Release Candidate 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.