Firefox-Erweiterung Adblock Plus – Werbung adé

Wer kennt das nicht: Kurz auf seine Lieblingsseite geklickt und schon wird der ganze Bildschirm mit Werbeeinblendungen und vermeintlich attraktiven Angeboten zugepflastert.

Manche Webseiten finanzieren sich ausschliesslich von den Werbeeinnahmen, die dem Besucher beim Aufruf der Seite angezeigt werden. Doch Werbung kann auch ganz schön lästig sein. Besonders wenn sie aufdringlich ist, ist der Spassfaktor beim Surfen im Netz ganz schnell im Keller.

Abhilfe schafft hier die Firefox-Erweiterung Adblock Plus. Der freie Werbeblocker unterbindet die Werbeanzeigen und macht so das Erkunden des weltweiten Netzes wieder etwas angenehmer.

Dabei greift er auf ein vom Benutzer auszuwählendes Filter-Abonnement zurück, das von der Community regelmässig auf den aktuellsten Stand gebracht wird.

Adblock Plus Logo
Adblock Plus – Das Stoppschild für Werbung im Internet (Bildquelle: adblockplus.org)

So wird sichergestellt, dass auch die neusten Werbebanner immer zuverlässig blockiert werden.

Adblock Plus - Einstellungen
In den Filtereinstellungen lassen sich neben den Abonnements auch persönliche Ausnahmen – für gewünschte Werbung – einrichten.

Natürlich kann der Nutzer Werbung auch ohne Filter manuell blockieren lassen oder dem persönlichen Filter Ausnahmen instruieren, falls er gewisse Werbung wünscht. Oder man erstellt ganz einfach seine eigene Filterliste.

Adblock Plus kann entweder über den integrierten Add-on-Manager in Firefox oder von der offiziellen Mozilla Add-on-Seite mit einem Klick in Firefox integriert werden.

Obwohl Adblock Plus in erster Linie für die Blockierung von Werbung in Firefox gedacht ist, kann die Erweiterung durchaus auch in anderen Mozilla-Anwendungen wie Thunderbird eingesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.