KOffice wird zukünftig Calligra Suite heissen

Gemäss einer Mitteilung der KDE-Community wird das KOffice-Projekt ab Version 2.4 künftig Calligra-Suite heissen.

Die Entwickler werden die Version 2.3 – welche in ca. zwei Wochen erscheinen wird – noch ein letztes Mal unter dem alten Namen KOffice veröffentlichen. Danach soll der Name KOffice jedoch der Vergangenheit angehören.

KOffice Logo
Man darf gespannt sein, wie sich Calligra als Nachfolger des KOffice-Projektes entwickeln wird.

Grund für den Namenswechsel ist, dass die Entwickler neben der Desktop-Version der KDE-Bürosuite auch Varianten für mobile Geräte veröffentlichen wollen. Die mobile Variante der Calligra Office-Suite wird den Namen FreOffice tragen.

Die einzelnen Komponenten werden in Calligra ebenfalls neue Namen erhalten (siehe Tabelle).

Anwendung Koffice (bisher) Calligra (neu)
Textverarbeitung KWord Words
Tabellenkalkulation KSpread Tables
Präsentationen KPresenter Stages
Flussdiagramme Kivio Flow
Projektverwaltung KPlato Plan
Datenbanken Kexi Kexi
Zeichnungen Krita Krita
Vektorgrafiken Karbon Karbon

Das Entwicklerteam verändert sich dagegen mit einer einzigen Ausnahme nicht. Das Calligra-Team sucht für das Textverarbeitungsprogramm Words einen neuen Maintainer, da es offenbar interne Meinungsverschiedenheiten mit dem bisherigen KWord-Hauptentwickler gab.

Calligra wird weiterhin Teil des KDE-Projektes bleiben und auch dessen Bibliotheken benutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.