Linux-Distribution Ubuntu 10.10 veröffentlicht

Am 10.10.2010 hat Canonical – die Firma hinter der benutzerfreundlichen Linux-Distribution Ubuntu – eine neue Version des Debian-Derivats veröffentlicht. Ubuntu 10.10 trägt den Codenamen „Maverick Meerkat“ und enthält neben dem Linux-Kernel 2.6.35 wahlweise die Desktopoberflächen Gnome 2.32 (Ubuntu), KDE 4.5 SC (Kubuntu) oder Xfce 4.6.2 (Xubuntu).

Die beliebte Bildbearbeitungssoftware GIMP ist in Ubuntu 10.10 wieder in der Standardinstallation enthalten und muss vom Benutzer nicht mehr extra nachinstalliert werden. Ausserdem wurde das auf der umstrittenen .Net-Implementierung „Mono“ basierende Fotoprogramm F-Spot durch Shotwell ersetzt.

Desweiteren wurde das Ubuntu-Installationsprogramm überarbeitet und die Linux-Distribution enthält nun eine neue Systemschriftart. Weitere Informationen zum Release findet Ihr in den englischsprachigen Veröffentlichungsnotizen.

Die verschiedenen Ubuntu-Versionen können als Desktop-, Netbook-, oder Server-Edition vorzugsweise via BitTorrent oder von zahlreichen FTP-Servern heruntergeladen werden.

1 thought on “Linux-Distribution Ubuntu 10.10 veröffentlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.