Firefox 4 Beta 4 steht zum Testen bereit

Mozilla hat die vierte Beta-Testversion von Firefox 4.0 zum Download freigegeben.


Die wohl auffälligste Erneuerung ist die Integration des Synchronisationswerkzeugs Sync, welches jetzt fester Bestandteil des freien Browsers ist.

Bis anhin mussten die Firefox-Benutzer Sync als Erweiterung (Add-on) nachrüsten.

Mit Sync lassen sich in Firefox Benutzerprofile (besuchte Seiten, Passwörter, Lesezeichen und geöffnete Tabs) zwischen mehreren Rechnern parallel und plattformunabhängig synchronisieren.

Ausserdem ermöglicht jetzt die Funktion Firefox Panorama das Gruppieren von Tabs und verbessert so den Überblick der geöffneten Seiten.

In den englischsprachigen Versionshinweisen schreiben die Firefox-Entwickler, dass die Beta 4 bereits alltagstauglich sei. Wer also heute schon einen Vorgeschmack auf den neuesten Browser aus dem Hause Mozilla haben möchte oder schlicht bei der Entwicklung mithelfen will, kann die neueste Auflage des Feuerfuchses bereits testen.

Sollten Sie beim Testen der Betaversion auf Fehler stossen, können Sie Mozilla jederzeit informieren oder mit Bugzilla einen Fehlerbericht erstellen und so zur Verbesserung des quelloffenen Webbrowsers beitragen.

Firefox 4.0 Beta 4 steht in 39 Sprachen für alle bekannten Betriebssysteme auf der Seite des Mozilla-Projekts zum Download bereit.

Mozilla weist allerdings darauf hin, dass noch nicht alle Erweiterungen auf ihre Funktionalität und Kompatibilität getestet worden seien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.