Musiktipp der Woche 49/2014

BY-NC-ND

  • Titel: You Make It Easy
  • Interpret: Two Spot Gobi
  • Album: You Make It Easy
  • Genre: Pop / Rock
  • Sprache: Englisch
  • Erschienen: 25. Mai 2010
  • Dauer: 3:14 min
  • MP3 Qualität: 128 kbps | Grösse: 5,3 MB via Jamendo
  • Ogg Vorbis Qualität: 112 kbps | Grösse: 2,6 MB via Jamendo
  • Hörerbewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne (2 votes, average: 3,50 out of 6)
    Loading...

Ureinwohner, welche eine „menschliche Brücke“ bilden und ganz oben am Himmel der bekannte Planet Saturn. Was wohl das Coverbild des heutigen Musiktipps bedeuten mag? Vielleicht ein Hinweis darauf, dass man gemeinsam – mit einfachen Mitteln – auch Dinge sehen/erreichen kann, welche noch so weit entfernt sein mögen.

Ich hoffe, dass euch dieser Musiktipp heute auch Kraft und Mut gibt, unvorstellbare Distanzen zu überwinden und das zu erreichen, von dem ihr träumt.

Die im Jahr 2005 gegründete Pop-Band Two Spot Gobi besteht aus sechs Mitgliedern: James Robinson (Frontsänger), Rob Lewis (Cello, Gesang), Dino Randhawa (Gitarre), Matthew Ellis (Trompete, Gesang), Ben Daniel (Bass, Gesang) und Ben Matthews (Schlagzeug).

Lyrics / Songtext:

Well you pulled me back just as I climbed the wall,
Just as garden grows and now the winter time is over,
You’ve got to know now.

But I can say when I touch down,
And when the leaves are brown, I’m like a tree that’s falling over,
I’ve got to go now.

And I can’t say when I’ll be back again,
But I need you to see that you are still a friend,
For me.

Goodbye is always a bitter kiss,
And don’t talk about the things you’ll miss,
Cus I know

Chorus / Refrain (2x)
You make it easy for me I am sorry,
Don’t worry you’ll be alright.

Well the days go by and so the seasons pass,
And I know she’ll be waiting to see if I’m coming over,
But I am nowhere.

From San Diego to Tokyo
I can’t say where but man I’ve got to go,
Away.

Cus I’m steady cause a city full of windows
Watching other people live.

There must be something more for us,
But I’m not sure how much more we can give.

Chorus / Refrain (2x)

Chorus / Refrain (3x)

This entry was posted in Creative Commons and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.