Musiktipp der Woche 05/2014

BY

Sweet Danger ist eine Pop/Rock-Band aus der römischen Hafenstadt Civitavecchia. Sie wurde im November 2010 gegründet. Einer ihrer ersten Songs war “I Need To Know”, welcher in der Akustik-Version auf Jamendo zu einem kleinen Erfolg wurde. Innerhalb eines halben Jahres wurde der Titel beachtliche 209’000 Mal angehört und rund 42’000 Mal heruntergeladen. Der Song darf gemäss Lizenz auch in Videos eingebunden und sogar kommerziell genutzt werden.

Ich persönlich finde die hier veröffentlichte akustische Version zwar melancholischer, aber insgesamt um Welten besser als die ursprüngliche Version, welche für meinen Geschmack zu sehr “rockig” und vor allem zu schnell gespielt ist. Rock ist ja schön und gut, aber man kann es auch übertreiben; die Acoustic Version des Songs empfinde ich von der Melodie und vom Feeling her dann schon als wesentlich gelungener.

Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart!

Lyrics / Songtext

I don’t even know your name
I can’t believe it’s you again
I’m sure I’ve heard your voice before
I’d love to feel a little more
I can’t believe it’s you again
Do you really wanna play?
Do you really wanna stay?
And I don’t even know your name

Chorus (2x)
I, I need to know
Or I will die
I lose my head and you’ll know why
I need to know and then I lie
But telling you that I don’t mind

I don’t even know your name
And I don’t think I’ve seen your face
I feel like all I wanna do
Is talking to no one but you

I can’t believe it’s you again
Do you really wanna play?
Do you really wanna stay?
And I don’t even know your name

… Instrumental (Pause) …

I, I need to know
Or I will die
I lose my head and you’ll know why
I need to know and then I lie
But telling you that I don’t mind

Like it? Share it!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone
This entry was posted in Creative Commons and tagged , , , . Bookmark the permalink.

4 Responses to Musiktipp der Woche 05/2014

  1. Didi says:

    Den Tab der Seite der ursprünglichen Version habe ich in der 20. Sekunde geschlossen. Was für ein Müll. Dabei ist die hier eingebundene Version wunderbar.

       0 likes

    • Marco Peter says:

      Hallo Didi, die ursprüngliche Version habe ich übrigens absichtlich hier nicht eingebunden. :-P Normalerweise binde ich bei Acoustic-Versionen – wenn immer möglich – auch die dazugehörige Original-Version mit ein. Aber bei diesem Song habe ich es mir dann doch anders überlegt. ;-) Viele Grüsse, Marco.

         0 likes

  2. Roman says:

    Zwei Versionen:

    Die hier vorgestellte Version – “die Brave für die Schwiegermutter” ist ganz o.k.

    Die ursprüngliche Version – “die durch diverse Rauschmittel produzierte” ist echt, na also….ich weiß nicht,….. ist das echt dieselbe Band? Hatten die dazwischen eine “Therapie”?

    Was du alles so bei Jamendo findest?
    Bitte such´ weiter solche Gustostücker´l !!

       0 likes

    • Marco Peter says:

      Servus Roman, gottseidank habe ich zuerst die Acoustic-Version des Stücks gehört, sonst hätte ich wohl – wie Didi – den Tab im Browser bereits wieder nach kurzer Zeit geschlossen und die Band vergessen.

      Tatsächlich spielte der Konsum von Rauschmitteln bei der Produktion der ursprünglichen Version eine nicht ganz unwichtige Rolle. Aber noch viel schlimmer finde ich, dass dies noch in einem Video auf festgehalten wird. Dabei hätte ich liebend gerne ein Musikvideo der Acoustic-Version gepostet.

      Täglich schau’ ich auf Jamendo vorbei und muss öfters feststellen, dass leider immer mehr Titel wie die Original-Version dieses Tracks veröffentlicht werden – so ganz nach dem Motto “mehr Quantität als Qualität”. Dabei handelt es sich sozusagen um reine Speicherplatzverschwendung. Dies erleichtert die Suche nach guten Musikempfehlungen natürlich nicht. Aber plötzlich finde ich dann jeweils wieder einen guten Titel. Bei uns in der Schweiz nennt man das “die Nadel im Heuhaufen finden”. :-) LG, Marco.

         0 likes

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>